Schöner schäumen

Schöner schäumen

Gentle Snow Foam gegen groben Schmutz

Er ist gelb und riecht angenehm nach Kirsche – unser neuer Gentle Snow Foam (Gsf). Für Autopflege-Enthusiasten ist der Gsf ein weiterer Baustein in der gründlichen Lackbehandlung.

Sanfteste mögliche Reinigung

Dass die manuelle Vorwäsche mit Schaum ungemein positiv ist, hat sich unter Freunden des gepflegten Lacks längst herumgesprochen. Der Schaum beseitigt vor der Handwäsche den losen Dreck von der Karosserie und aus den Radkästen. Ohne diese Prozedur würde der Dreck im Schwamm oder Microfaserhandschuh landen, was die Gefahr von Kratzern erhöht – und dies selbst mit dem Zwei-Eimer-Verfahren. Obendrein erleichtert die Vorwäsche mit Schaum die nachfolgende Eimerwäsche.

Gentle Snow Foam

Der Gsf hat noch einen weiteren Vorteil: Er greift die schützende Wachsschicht des Fahrzeugs nicht an – ganz im Gegensatz zu stark alkalischen Vorreinigern, die in Waschstraßen oder auch bei professionellen Aufbereitern zum Einsatz kommen. Hier sind alkalische Reiniger vorteilhaft, weil sie den Dreck in noch kürzerer Zeit lösen – aber eben auch den Wachs.

Für den enthusiastischen Privatmann, der sein Auto öfter reinigt und mehr Zeit investieren kann, ist eine Schaumvorwäsche mit dem Gsf daher genau das Richtige – denn er ist pH-neutral.
Auf sanfte Weise holt er reichlich Schmutz vom Auto und lässt dabei gewachste oder versiegelte Oberflächen unangetastet.

Gentle Snow Foam
Verzicht auf Komplexbildner EDTA

Ökologisch verträglicher Schaum mit edlem Aroma

So gut wie die mit ihm erzielten Ergebnisse, so überzeugend sind auch die inneren Werte des Gsf. Bei der Entwicklung haben wir auf ökologisch bedenkliche Inhaltsstoffe wie z.B. den sogenannten Komplexbildner Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA) verzichtet. EDTA steht in Verdacht, Schwermetalle zu binden und dadurch Gewässer zu gefährden.

Eine weitere Besonderheit: Der Gsf ist auch als Shampoo für die Handwäsche geeignet. In diesem Fall ist das Mischverhältnis ein anderes: Für das Einschäumen mit einem Schaumsprüher liegt die Empfehlung bei 20 ml pro Liter Wasser, die Vorverdünnung in einer Schaumkanone ist entsprechend zu erhöhen. Als Shampoo sollten 50 ml Gsf auf den Liter Wasser gegeben werden. Weil die Viskosität des Gsf im mittleren Bereich liegt, er also weder zu flüssig noch zu zäh ist, lässt er sich sehr gut dosieren.

Aufgetragen mit einem Schaumsprüher oder einer Schaumkanone, bildet der Gsf einen gleichmäßigen Schaumteppich. Der ist nicht zu dick und nicht zu flüssig, sodass er lange an der Oberfläche haftet und nicht vorzeitig aufreißt. Auf Farbpigmente, die einen bunten Schaum zaubern, haben wir bewusst verzichtet. Bei der Antrocknung gerade auf hellen Lacken kann das zu Problemen führen. Nicht verzichtet haben wir auf einen angenehmen Duft: Der Gsf entfaltet ein sattes und edles Aroma von Dunkler Kirsche.

Artikel empfehlen


Mario Antic
Mario Antic
Assistenz Marketing
›Wenn es aus unseren Kesseln kommt, kann es nicht schlecht sein‹