Erster Azubi Welcome Day

Drei neue Auszubildende starten

Viele neue Eindrücke, plötzlich sind da Kollegen und die Schule wird gegen den Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule ausgetauscht – So ein Ausbildungsstart kann schon einschüchternd sein. Für unsere drei neuen Auszubildenden haben wir deshalb in ihrer ersten Woche bei der Koch-Chemie den ersten Azubi Welcome Day, einen ausführlichen Einführungstag organisiert.

„Wir freuen uns, dass es der Koch-Chemie auch in der aktuellen Krise so gut geht, dass wir ausbilden können und ihr jetzt eure Ausbildung bei uns beginnen könnt“, eröffnete Vincent Bossert, CEO morgens den Welcome Day. Was folgte, war ein umfangreiches Programm, bei dem sich verschiedene Abteilungen vorstellten, die Azubis beim Werksrundgang alle Hallen, Büros und Kollegen kennenlernten und wichtige Informationen zum Ablauf der Ausbildung erhielten. „Auch die Einführung und Betreuung unserer Auszubildenen wollen wir professionell gestalten. Der Übergang von Schule ins Berufsleben ist nicht immer einfach. Deshalb wollen wir bei der Eingewöhnung unterstützen und einen Einblick ist das gesamte Unternehmen schaffen“, erzählt Marius Spenner, Personalleiter.

Ein Einblick in unsere Produkte darf da natürlich nicht fehlen. Den Ablauf einer Autowäsche sowie das Polieren mit Maschine bekamen die Drei daher Schritt für Schritt erklärt und durften auch selber die Gerätschaften in unserem CompetenceCenter in Unna austesten.

Das Konzept kam gut an. „Ich fand es super, dass wir nicht nur unsere Abteilung kennengelernt haben, sondern auch wissen, woran im gesamten Unternehmen gearbeitet wird. Das war ein Rundumblick!“, zieht Dustin nach dem Welcome Day sein Resümee.

Mit Nils-Erik und Dustin haben wir zwei neue Chemikanten dazu gewonnen. Nils-Erik erzählt: „Ich kannte Koch-Chemie schon länger, weil ich mein Motorrad immer mit unseren Produkten reinige. Jetzt selbst die Produkte herzustellen, finde ich sehr interessant.“ Für Dustin war bei seiner Ausbildungswahl direkt klar, dass er in die Chemie wollte: „Bei Koch-Chemie habe ich mich dann beworben, weil ich glaube, dass ein kleineres Unternehmen stärker auf jeden einzelnen Mitarbeiter eingehen kann.“ Fabian machte eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei der Koch-Chemie und freut sich schon sehr darauf: „Bei meinem Schnuppertag hier im Lager hat es mir schon sehr gut gefallen.“

Wir wünschen unseren Azubis eine erfolgreiche Ausbildung und viel Spaß!

Artikel empfehlen


Nadine Bartzik
Nadine Bartzik
Corporate Communications Manager
›Du kannst Kreativität nicht ausschöpfen. Je mehr du benutzt, desto mehr hast du.‹