Wir machen weiter

Werkserweiterungen und Umbaumaßnahmen

Der Tag heute markiert den Startschuss weiterer Modernisierungen und Erweiterungen auf dem Werksgelände der Koch-Chemie in Unna. Mit einer kleinen Corona-konformen Mitarbeiterfeier starten wir das Bauprojekt des an die aktuelle Produktionshalle angrenzenden Geländes. Die leerstehende Halle wird modernisiert, teilweise umgebaut und dient so zur Kapazitätserweiterung im Produktionsbereich.

Auch in der Ära Novarc investiert Koch-Chemie, wie in der Vergangenheit bereits mitgeteilt, weiter in die Zukunft. Koch-Chemie gehört seit 2017 zur französischen Novarc Group und ist somit Teil einer internationalen Unternehmensgruppe. Die Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur am Standort werden trotz der Corona-Krise aufgenommen. Koch-Chemie blieb auch während der Einschränkungen aufgrund der COVID-19 Pandemie stets handlungsfähig, hat unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter an vielen Projekten gearbeitet und neue Produkte entwickelt.

So startete erst Anfang Juni die groß angelegte Innovationskampagne 2020 mit insgesamt sechs neuen Produkten bzw. Sets, welche auf dem nationalen und internationalen Markt auf großen Anklang stoßen. Koch-Chemie ist gestärkt aus der Corona-Krise gekommen und daher möchten wir auch unsere Kunden bei der Wiederaufnahme der Geschäfte helfen. Daher wappnen wir uns nicht nur für erhöhte Nachfragen, sondern schaffen mit den Investitionen auch die Kapazitäten für die Zukunft, um neue Kundenwünsche zu erfüllen sowie Services und Produkte zu verbessern.

Nach der Erweiterung der Produktionshalle folgen weitere Investitionen wie zum Beispiel neue Abfüllanlagen und Transportmöglichkeiten von der Produktionshalle zum Lager. Ebenso wird das Werksgelände durch weitere Büroräume am Standort ergänzt. Das Grundstück hierfür wurde bereits gekauft und Pläne für den Umbau der bestehenden Immobilie entwickelt.

Das gesamte Koch-Chemie Team freut sich auf diese spannende Zukunft mit viel Wachstumspotential und positiven Veränderungen. Mit unserem kleinen Get-together stoßen wir darauf symbolisch an. Natürlich beachten wir auch hierbei alle notwendigen Hygienemaßnahmen.

Artikel empfehlen


Nadine Bartzik
Nadine Bartzik
Corporate Communications Manager
›Du kannst Kreativität nicht ausschöpfen. Je mehr du benutzt, desto mehr hast du.‹