Ein Update aus der COVID-19 Krise

Koch-Chemie bleibt handlungsfähig

COVID-19 breitet sich leider vehement weiter aus. Selbst Regionen, Länder, die sich in Sicherheit oder auf gutem Weg sahen, erleiden fast ausnahmslos Rückschläge oder keine Verbesserungen.

Die Ursache ist „einfach“: die Menschen stecken sich an. Sie stecken sich an, weil das Virus echt ist, das Virus sich weiterhin sehr dynamisch verbreitet und viele Menschen sich einfach weiterhin zu nahe kommen, teilweise die reelle Gefahr für Gesundheit und Leben, für sich selber und andere, nicht erkennen wollen.

Bis heute hat Koch-Chemie das Glück gehabt, nicht einen einzigen Mitarbeiter zu haben oder gehabt zu haben, der sich mit COVID-19 angesteckt hat. Leider kommen die Fälle immer näher.

Im Unternehmen sind alle Voraussetzungen schon länger erfüllt worden, eine weitere mögliche Ansteckung zu unterbinden. Die Hygieneregeln im Betrieb sind klar, stringent und ausnahmslos einzuhalten. Das klappt hervorragend. Weitere Maßnahmen zur Minimierung des Ansteckungsrisikos werden regelmäßig geprüft und eingeführt.

Alle diese Maßnahmen erfüllen drei klare Ziele:

  • Wir tun alles, um gesund zu bleiben.
  • Wir tun alles, um Koch-Chemie operativ am Laufen zu halten, unseren Kunden, Handelsvertretern und Geschäftspartnern eine gewohnte Stütze zu bleiben.
  • Wir tun alles, damit Koch-Chemie erfolgreich, stark und gestärkt aus der Krise herauskommen wird.

Bleibt alle gesund!

Artikel empfehlen


Nadine Bartzik
Nadine Bartzik
Corporate Communications Manager
›Du kannst Kreativität nicht ausschöpfen. Je mehr du benutzt, desto mehr hast du.‹